Wie alles begann…

„Paradise ging noch einmal ins Wohnzimmer und starrte auf die Weltkarte. Keinem anderen fiel dabei an diesem lebhaft-freudigen Abend dieses Funkeln in seinen Augen auf, das zu einer regelrechten Flamme wuchs …“ (aus der Saga "Sisters of Paradise")

Die Saga der Sisters of Paradise führt uns an wunderschöne, liebenswerte, manchmal auch mystische Orte, an denen sie ihren Bruder Paradise vermuten und suchen. Sie haben das Glück, an diesen Orten Bleiben zu finden, die ihren sehr eigenen Charme haben: ein alter, beinahe schon luxuriöser Riad inmitten der Medina von Marrakesh. Eine elegante Yacht im Port Forum in Barcelona. Ein stylisches Appartement in Olhao im Süden Portugals. Das sportive Architektenhaus in Kapstadt, ganz nah am Wasser. Das kleine, mit zeitgenössischer Kunst ausgestattete Appartement direkt zwischen Millionaires Row und Strand in Miami Beach. Die Professorenwohnung in Batumi, der Glücksspielstadt Georgiens. Werde Mitglied der Family of Paradise und erlebe die Stationen dieser aussergewöhnlichen Reise selbst, lerne die Orte abseits der klassischen Wege kennen, mache wie die Sisters of Paradise die Bekanntschaft von Türstehern und Sportlern, besuche die gleichen Restaurants und Clubs, die Shops und kleinen Plätze – werde Teil der Family of Paradise!

Folge den Schwestern auf Instagram:

Die Reise beginnt …

München

 ,,In jeder Familie gibt es Dinge und Orte, die die Familienmitglieder über Generationen begleiten. So ist es auch bei der Family of Paradise: schon der Vater ist mit dem Adenauer-Mercedes aufgewachsen (den sein Vater, ein recht erfolgreicher Mühlenbesitzer, im Geburtsjahr seines Sohnes gekauft hatte), hat ihn dann später geerbt, und auch Paradise und seine Schwestern haben wunderbare Ausfahrten mit dieser ganz besonderen „Familienkutsche“ erlebt." (aus der Saga "Sisters of Paradise")

Ob in die Berge, über den Brenner, an den Tegernsee oder auch zu einem der geliebten fröhlichen Abendessen im Gutsgasthof Stangl – diese Ausfahrten im Adenauer könnt Ihr jetzt auch erleben!

Mehr über die Reise >>>

Barcelona

  „Die Stimmung war perfekt, wie lächerlich erschien doch die Sorge um den Bruder. Sollte auch er noch den Abend geniessen, und morgen säßen sie dann wieder bei Pasta und mitgebrachtem Cava an ihrem Tisch und würden sich erzählen, wie wundervoll die kurze Reise und der Aufenthalt auf der Yacht waren.“ (aus der Saga "Sisters of Paradise")

Die angesagten Bars von Barcelona gehören zu den besten Europas, die Stadt ist geprägt von weltberühmten Bauten und Plätzen, und die Restaurants mit ihren Tapastheken sind sicherlich auch etwas ganz Besonderes. Hier liegt die Distret, die Yacht aus der Saga der Sisters of Paradise. Eine elegante Schönheit ganz in Weiss, vier Kabinen mit Ensuite-Bädern, eine tolle Crew rund um Captain Kristian: der Aufenthalt auf ihr war auch für die Schwestern ein Highlight auf ihrer Suche nach dem verschwundenen Bruder. Neben Barcelona selbst ist ein Mehrtages-Törn auf der Distret nach Mallorca, Ibiza oder entlang der Costa del Sol ein wunderbares Erlebnis.

Mehr über die Reise >>>

Marrakesch

 „Yves Saint Laurent schuf dort ein Juwel der Wüste, eine Oase als Rückzugsort in der lebendigen Metropole, und nach seinem Tod im Jahr 2008 war seine Asche dort im Rosengarten verstreut worden.“ (aus der Saga "Sisters of Paradise")

Die Medina von Marrakesch ist ein Gewirr aus Gassen, Märkten und Moscheen, und die Unterkunft der Sisters of Paradise ist ein verwunschener Ort in dieser verwunschenen Stadt. Hinter einer uralten Holztür verbirgt sich ein luxuriöser kleiner Riad  mit drei Schlafzimmern, kleinem Pool und einer märchenhaften Dachterrasse mit Hamman und Fitnessbereich. Safa, die schon das Frühstück für Paradise und später für die Schwestern zubereitet hat, freut sich schon sehr auf den Besuch der anderen Familienmitglieder.

Mehr über die Reise >>>

Miami Beach

 „Und mehr noch: Der Balkon bot einen grandiosen Ausblick und auf der Rückseite des Hauses lag ein eigener Pool. Im Apartment selbst gab es auch viel zu entdecken: Die Wände zierten Werke von Marius, der sich auf aufwendige Körperlandschaften fokussiert hatte. Die meisten Bilder zeigten Gesichter in inszenierten Installationen und füllten den Raum mit Leben und Emotionen." (aus der Saga "Sisters of Paradise")

Nightlife at it’s best, jede Menge VIPs, und mittendrin waren die Sisters of Paradise auf der Suche nach ihrem Bruder. Direkt an der „Millionaires Row“ genannten Collins Avenue liegt das Amethyst, nur durch den Pool getrennt vom Strand. Hier ist das mit Originalen des Fotografen Marius Sperlich ausgestattete „Art-Basel-Appartement“, das schon den Schwestern als Bleibe gedient hat. Kein Ort für Fremde aus aller Herren Länder, sondern wirklich nur für die Mitglieder der Family reserviert. Von hier aus ist es mit dem Bike über die Strandpromenade nicht weit bis zum sagenumwobenen, ziemlich dekadenten Herzen des Nightlifes, dem South Beach.

Mehr über die Reise >>>

Kapstadt

 

Blouberg Strand ist nur wenige Kilometer vom Herzen Kapstadts entfernt. Aber der eigentliche Grund der Sisters of Paradise hier abzusteigen liegt direkt vor der Haustür: einer der bekanntesten Kitesurf-Spots der Welt. Das Architektenhaus in einer Gated Community blickt auf Tafelberg und Atlantik, hat einen eigenen Pool und ist voll ausgestattet mit allem, was der (Kite-) Surfer so braucht. Beide Schwestern haben dieses coole Refugium nur äußerst ungern verlassen, die eine eher wegen der Surfer und die andere eher wegen des Surfens…

Mehr über die Reise >>>

Die Reise geht weiter…

Olhão

Hier hat die Saga der Sisters of Paradise eigentlich ihren Ursprung genommen, in einem kleinen Ort neben Faro, in einem kleinen Land neben Spanien … Die Designer-Wohnung liegt in einer Anlage , die im angesagten coolen neu-portugiesischen Stil erbaut wird, mit zwei Pools, einer davon mit Infinity-Blick auf die Lagunenlandschaft der Algarve, direkt an der neuen Uferpromenade. Die Schwestern hatten diese Wohnung teuer gemietet, anfangs, als sie noch dachten, dass die Suche nach Paradise ein Spiel wäre, das recht schnell vorbei sein würde…

Batumi

Georgien! Wiege des Weins! Begeisternde Landschaften und tolle Menschen! Auf der Suche nach Paradise hat es die Schwestern aber nicht nach Tiflis oder in die Gebirgsregionen verschlagen, sondern in die größte Glücksspielstadt des Balkans, die gleichzeitig aber auch ein angesagter Ferienort für Familien ist, und Hafenstadt, und Kulturstadt, und Universitätsstadt, und Ausgangspunkt für wunderbare Erlebnisse in der ganzen Region. Auf der Suche nach Paradise waren die Schwestern im Gästezimmer eines alten Professorenkollegen des Vaters untergebracht. Diese Alt-Georgische Bürgerwohnung im Herzen der Stadt, in der Nähe der Universität und damit des Schwarzen Meeres, ist auch Dein Ausgangspunkt für einmalige Erlebnisse.

Search
Paradise.